Archiv für den Monat: November 2007

Ein Zitat für den Abend

Ein Zitat welches ich eben in der Medienrevolution gefunden habe und welches ein wenig aussagt was ich denke „wenn“ ich mal wieder ncht schlafen kann.

Am schwersten ist es, jede Nacht schlafen zu gehen, wenn es so viele dringende Dinge gibt, die erledigt werden müssen. Es gibt eine gewaltige Lücke zwischen dem, was unserer Kenntnis nach mit heutigen Computern möglich ist, und dem, was wir bis heute fertig gestellt haben. – Donald Knuth

oder in englisch, gefunden bei brainyquotes

The hardest thing is to go to sleep at night, when there are so many urgent things needing to be done. A huge gap exists between what we know is possible with today’s machines and what we have so far been able to finish.. – Donald Knuth

Meine Studienarbeit ganz groß

Vor mehr als einem Jahr wurde meine Studienarbeit unter der Überschrift “Semantische Aggregation personenbezogener Daten“ bei XML Clearinghouse veröffentlicht. Vor zwei Wochen las ich bei Heise von einem umfangreichen Report zu eben diesem Thema geschrieben vom unabhängige Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein und dem Forschungsbereich Datenschutz und Datensicherheit der TU Dresden.

Gestern hatte ich mal Zeit mich ausgiebig damit zu befassen. Zuerst meine Hochachtung dieser Bericht ist wirklich nahezu vollständig und beleuchtet das gesamte Gebiet detailliert und strukturiert wie kein anderer. Absolut Lesenswert!

Doch ein wenig Stolz und eine kleine Träne mischen sich bei. Der Stolz weil, bis auf den Umfang und Detailreichtum, der Bericht doch sehr nah an meiner Gliederung entlang verläuft. Die Träne weil ich mich nicht in den Quellen wiederfinde, aber gut was solls.

Freebase Suggested Metatagging

As I am writing and coding on my thesis (vIdentity.de) I was looking for some help in IRC #freebase. Aomarks gave me the tip to try freebase-suggest. I did as told and suddenly there was a little flash.

What about using this suggestions to provide tags with the missing semantics? What about using nearly only freebase types or topics in delicious, flickr or any other tagging-organized services?

You want to know what the advantage is? I tell you. IMHO what makes tags realy valuable is any meaning behind it. So you can look up your data with very speciifc queries.

Example: You only use tags like ‚hockey‘ or ‚ball‘ but want to find all tags wich are connected to sports. no problem, as freebase connects hockey and ball to sports you can find the depending items.

Any questions? Feel free to do it, but please tell me how so a can do it like you!

[Update]

There is a discussion on the developer mailinglist going on. Some ideas has already been thought about earlier.

Will Moffat implemented an example of using freebase suggest with tagging.