Archiv für den Monat: März 2008

Belohnung: Wer sagt mir wie man die Tastaturshortcuts im Google Reader (mobil) im Handybrowser benutzt!?

Eigentlich nicht schwer sich die Belohnung zu holen. Der Google RSS Reader in seiner mobilen Version ist dafür bestimmt auf dem Handy oder anderen Kleingeräte genutz zu werden. Die Tastaturkommandos sollen die Bedienung noch weiter vereinfachen.

Doch drei Browser ein Problem: Auf meinen Nokia E61 sind der Nokia Browser, Teashark[seit gestern] (beide basierend auf Webkit) und der Mercedes unter den mobile Browsern Opera mini installiert. Alle bringen standardmäßig ihre eigenen, sehr nützlichen Tastaturshortcuts[1][2] mit. Keiner läßt einem die Freiheit die seitenspezifischen Abkürzungen zu nutzen.

Wer herausfindet wie man trotzdem ans Ziel gelangt und auf kürzestem Weg die mobile welt besurft dem sei eine Belohnung versprochen.

tastatur

Aktualisierungen an der Seite

Während ich darauf warte, dass del.icio.us endlich die neue Version herausbringt, erfährt meine Website ein kleines Update. Ab sofort befinden sich in der rechten Spalte die aktuellsten Links aus meinem delicious-Account und empfohlene Artikel aus dem Google Reader.

Geschieht alles automatisch… und damit dem Leser der Stoff nicht augeht, noch ne Empfehlung für eine Greasemonkey -Erweiterung um RSS-Feeds automatisch in den Google Reader zu schießen.

Poster von den Informatiktagen

Poster zu “Interessenprofile in virtuellen Identitäten”Jede Menge spannende wissenschaftliche Arbeiten brachte das Wochenende, dazu eine Vielzahl an neuen Kontakten. Die sozialen Netzwerke laufen schon heiß. Alle die nicht die Chance hatte dabei zu sein oder nicht lange genug auf mein Poster schauen konnten, können auf die hochgeladene kleinere Version einen Blick werfen.

Nach dem zweiten Hinschauen, stelle ich fest, das der Titel sehr zweideutig ist. Daher passt die Liste der meiner Meinung nach bemerkenswerten Poster auch ganz gut hierher.

  • Damian Borth, „Keyframe Extraction for Video Tagging & Summarization“
  • Tobias Nelkner, „Inhalts und Personennnetzeim E-Mailverkehr“
  • Andreas Schwab und Marius Podwyszynski, „Platform indepedent Data-Synchronization of mobile .NET and J2ME applications using a Service Oriented Architecture“
  • Norman Dziengel, „Verteilte Ereigniserkennung in Sensornetzen“
  • David Ciechanowicz und Konrad Wol, „MoVIS – Ein mobiles, RFID-gestütztes Besucherinformationssystem für Museen“
  • Jens-Fabian Götzmann, „Massively Parallel Contact Simulation on Graphics Hardwar using NVIDIA CUDA“

Einladung zum Diplomvortrag: Interessenprofile in virtuellen Identitäten

Liebe Besucher,

ich möchte Sie herzlich zur Verteidigung meiner Diplomarbeit mit dem Titel *Interessenprofile in virtuellen Identitäten* einladen.

Ort: Informatikgebäude Takustr. 9 Raum K137
Zeit: Mittwoch, 5. März 2008, 15.15 Uhr

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Kurzinhalt:

Mit dieser Arbeit wird das Auffinden, Extrahieren und Auswerten von Interessen in virtuellen Profilen betrachtet. Die Nutzer von Internetdiensten übergeben durch unterschiedliche Aktionen Daten an Dienste. Diese bilden ein virtuelles Abbild der Interessen einer Person. Der Vergleich zu den per Fragebogen ermittelten realen Interessenschwerpunkten zeigt inwieweit Übereinstimmung zwischen den Welten herrscht. Mit dem virtuellen und realen Interessenprofilabdruck besteht die Möglichkeit grob zu charakterisieren.

Dass die Arbeit nicht nur ein proof-of-concept, sondern auch praktisch
verwendbar ist, konnte durch den Vergleich der aus der Software erhaltenen Daten mit den Antworten von Testpersonen evaluiert werden.